Diavorträge

Bilder faszinierender Welten

Meine Leidenschaft für die Fotografie bietet mir und Ihnen die Möglichkeit, die vielen atemberaubenden Eindrücke unserer Reisen, die Natur, die Länder und ihre Menschen im Rahmen meiner Diavorträge erneut zu erleben. Als Veranstalter können Sie meine Diavorträge buchen. Bitte kontaktieren Sie mich.

Aktuelle Diavorträge

Datum
Diavortrag Ort
Veranstalter/Karten
17. Juni 2017, 21:00 Island- zwischen Feuer und Eis Schönberg 1, Gemeinde Egling, Weiler Deining http://www.lauche-maas.eu/daerr-globetrottertreffen
15. Juli  2017 um 21:00 Island bellabayer- das Gartenatelier in Hartberg www.bellabayer.at/garten-und-kunst

Alle Diashows wurden von AV Füss programmiert.


Jordanien-Abenteuer und Geschichte

“Alles ändert sich und bleibt doch gleich”

Digitale Diashow, 90 Minuten

Wo sich vor 2000 Jahren die wichtigsten Karawanen kreuzten,
erschließen sich ungewöhnliche und spannende Erlebnisräume: Die in bunten Sandstein gehauene Nabatäerstadt Petra, geheimnisvolle Canyons, biblische Stätten wie Mount Nebo und die Taufstelle am Jordan, der tiefste Punkt der Erde am Toten Meer, extreme Kletterrouten im Wadi Rum. Meine Beduinenfreunde eröffneten mir Einblicke in das Leben der Nomaden, mit ihren Kamelen durchstreifte ich das Land am Jordan bis in seine geheimsten Winkel. In der illustren Schar meiner Reisefreunde finden sich auch Extremsportler wie der blinde Kletterer Andy Holzer und der Ultraläufer Christian Schiester. Dieser Vortrag verbindet geschichtliche Fakten, kulturelle Einzigartigkeit und abenteuerliche Erlebnisse.

Jordanien (PDF, 400KB)


Nepal-Tibet
Kulturelle Vielfalt- atemlose Schönheit.

Alle Reisen haben eine heimliche Bestimmung,
die der Reisende nicht ahnt.

Digitale Diashow- 90 Minuten

Nepals Vielfalt ist einzigartig. Vom Dschungel der Tiefebenen bis zu den höchsten Bergen der Welt vereinigt Nepal alle Klimazonen und fasziniert mit seinem reichen Schatz an Kulturen, Religionen und Völkern. Kulturschätze des Kathmandu-Tales, religiöse Zeremonien und Feste von Buddhisten und Hindus, Schamanismus in Humla und Trekkings auf das Dach der Welt sind ebenso Themen von Karl Lueger`s Live-Reportage, wie Dschungelwanderungen und die spektakuläre Rhododendrenblüte im Langtang.In Tibet folgt der „Nomade auf Zeit“ den alten Pilgerpfaden zum Kailash, dem heiligsten Berg der Erde, er besucht das sagenumwobene Königreich Guge und Tibet`s Hauptstadt Lhasa.Ein Vortrag nicht nur für Bergsteiger, sondern auch für Kulturgeniesser und ethnologisch Interessierte.

Nepal-Tibet PDF (400KB)


Mongolei hautnah

Wessen Wasser du trinkst,
dessen Sitten befolge.

Digitale Diashow, 90 Minuten

Wir reisen von den Rentiernomaden der Tundra, zu Klöstern und Naturheiligtümern, über die Berge des Hochaltai mit seinen Adlerjägern bis zu den Kamelnomaden der Wüste Gobi. Wüstenfuchs” Karl Lueger begibt sich in dieser aktuellen Diashow in die unendlichen Weiten der vielfältigen mongolischen Landschaft. Es ist eine Reise durch die verschiedenen Regionen der Mongolei zu Kamel, Pferd und sogar mit dem Schlauchboot.

Mongolei hautnah (PDF, ca. 400 kB)


Salzkarawane hautnah

Wer in die Wüste geht,
wird nicht derselbe bleiben,
der er vorher war.

Digitale Diashow, 90 Minuten

Mit der letzten großen Handeskarawane der Tuareg durch die Ténéré

Der Vortag beschreibt die Nomadenkultur der Tuareg und die faszinierenden Landschaften des Air-Gebirges, Bilma als Salzoase, mitten in der Wüste der Wüsten, und die Salzkarawane, die die Ténéré mit speziell dafür gezüchteten Kamelen durchquert, deren Ausdauer ebenso unglaublich ist wie die Leistungen der Karawaniers. Karl Lueger hat die Karawane über 700km begleitet und berichtet von seinem persönlichen Weg durch die Wüste-Tagesetappen von 17 Stunden- und von der Weisheit der Tuareg.
Der Vortrag wurde beim elmundo Diafestival in Judenburg mit dem Preis für die beste Fotografie ausgezeichnet.

Salzkarawane  (PDF, ca. 400 kB)


Ägypten hautnah

Die einzige Reise,
die es wert ist
angetreten zu werden,
ist die Reise nach innen.

Diashow digital, 90 Minuten

Mit Karawanen durch das Land der Pharaonen. Karl Lueger durchquert die Halbinsel Sinai mit Kamelen, bereist den Nil mit einer Feluke und entdeckt die faszinierende Weiße Wüste mit einer Karawane. Ägypten, eines der interessantesten Länder unserer Erde auf ursprünglichste Weise erlebt.

Ägypten hautnah (PDF, ca. 300 kB)


Die Berber Marokkos

Wähle dir deinen Reisebegleiter
und dann erst deinen Weg.

Diashow digital, 90 Min.

Die landschaftliche Vielfalt Marokkos und die faszinierende Kultur der Berber prägen Karl Luegers Live-Reportage „Berber“. Von Marrakechs Märkten und Kulturschätzen geht die Reise mit Maultieren über den Hohen Atlas, wo die Berberfamilien mit ihren Herden in Hirtenlagern auf über 3000m den Sommer verbringen. Nach der Besteigung des Jebel Toubkal , des höchsten Berges Nordafrikas mit 4167 m, erreicht die Karawane die versteckten Berberdörfer zwischen Hohem Atlas und Antiatlas. Dort werden die schönsten Berberteppiche geknüpft. Danach reist der „Nomade auf Zeit“ mit einer Kamelkarawane durch den Erg Chebbi in der Marokkanischen Sahara. Die Anpassung der Berber an diese extremen Lebensräume wird durch einzigartige Bilder und spannende Geschichten dokumentiert.
Eine Reportage über die letzten Nomaden Marokkos
Die Berber Marokkos (PDF, ca. 400KB)


Gärten der Welt – die Sehnsucht nach dem Paradies

Narren hasten,
Kluge warten,
Weise gehen in den Garten.

Isabell Bayer-Lueger und Karl Lueger erzählen von ihren Reisen durch internationale Gärten, von ihrem eigenen Garten und von Begegnungen mit interessanten Gartenmenschen. Als Fachexperten geben sie zahlreiche Tipps und Erfahrungen weiter.

Gärten der Welt – Sehnsucht nach dem Paradies (PDF, ca. 400KB)

Diese fantastische Bilderreise ist in modernster HDAV-Technik programmiert. Ein unterhaltsamer wie informativer Gartenvortrag, der die Gartenlust vermehrt.


Ich war in Timbuktu

Ich glaubte, es wär ein Abenteuer,
aber in Wirklichkeit ist es das Leben.

Digitale Diashow, 90 Minuten

Der Begriff „Timbuktu“ steht für die Faszination einer mystischen Region: Westafrika!

Der Nomade auf Zeit Karl Lueger ist profunder Kenner westafrikanischer Völker und ihrer mystischen Phänomene. Viele Freundschaften zu Nomaden öffneten ihm Zugänge zur Gedankenwelt der interessantesten Ethnien wie Bozo, Dogon, Peul-Bororo, Tuareg und Gnawa. Mit einzigartigen Fotos dokumentiert er das Zusammenleben dieser Völker, begleitet Schamanen und nimmt an Karawanen teil, erlebt religiöse feste und die Musik Westafrikas.
Der Vortrag wurde beim elmundo Diafestival in Judenburg mit dem Preis für die beste Fotografie ausgezeichnet.

Ich war in Timbuktu (PDF 400KB)


NEU!
Nomade auf Zeit
Karawanen, die schönste Form zu reisen.

Es gibt nur zwei Dinge zu tun,
das Notwendige und das Unmögliche.

Digitale Diashow, 90 Minuten

Karawanenwege erschlossen einst ganz Afrika und Asien und ermöglichten Handel, Informationsfluss und Kulturaustausch zwischen den Völkern. Nomadenvölker züchteten Trag- und Reittiere und führten die Karawanen. So gelangten Gewürze und Seide von China nach Arabien und Europa, Gold aus Afrika ins Zweistromland und Weihrauch vom Jemen in die ganze Welt.
Karl Lueger hat diese Reiseform wiederentdeckt und erkundet mit Karawanen die Lebensräume der letzten Nomaden. Auf den Spuren der Nomaden erlebte er in den letzten 30 Jahren unzählige Abenteuer und wurde mit großartigen Freundschaften belohnt. Sein einigartiger Vortrag entführt Sie in die Mongolei, die Sahara, nach Westafrika und Ägypten. Es sind die Begegnungen mit den Nomaden und ihrer Kultur, die packend erzählt und fotografiert, in Erinnerung bleiben werden.

Nomade auf Zeit (PDF 400KB)


Die Kommentarfunktion ist geschlossen.